FANDOM


Die Bardin(PVE)

Inhalt

·      Klassenübersicht

Cha archer img01-0

·      Skillbaum

·      Skill-Beschreibung

·      Angriffsrotation

·      Weitere Infos

Klassenübersicht

Die Bardin nutzt Melodien um Gruppenmitglieder zu buffen und ihre Gegner zu schwächen, wobei die meistenMelodien einen festgelegten Wirkradius haben. Sie besitzt als einzige Klasse einen Gruppenheilungs-Skill.

Es kann immer nur eine Melodie aktiv sein, wird eine andere Melodie angespielt so wird die aktive Melodie abgebrochen.

Bei dem anspielen einer Melodie erhält die Bardin einen Modulationspunkt. Modulationspunkte sind bis zu 5 stapelbar und erhöhen die Angriffskraft um 3%. Sie werden benötigt um bestimmte Skills auszuführen. Die Hauptskills der Bardin sind Sturmpfeil und Ruf des Windes.

Empfohlener Seelenskill: Mut (rot)

Skillbaum

 

 

Skill-Beschreibung

T1

Melodie des Tempos

ANG-GES +5%

Durchdringender Sturm

DSK +10%, ANG +30% der DSK

T2

Schneidender Wind

50% Chance: +100% ANG durch Sturmpfeil

Windunterstützung

Gibt 15 Fokus zurück

T3

Sinfonie des Echos

Melodie für AEO

Nokturne der Rache

ANG +5%, Gibt 15 Fokus zurück

T4

Anfeuern

ANG und VTG +10% bei 5 Modulationspunkten

Verstärkte Nokturne der Rache

T5

Erfüllung

ANG, ANG-GES, VTG und GEN +10% bei 5 Modulationspunkten

Kantate des Lebens

15s lang alle 3s +3% LP (Bei voller Laufzeit +15% LP)

T6

Mutation

Debuff (B-GES -18%, VTG -10%)

Pein-Sonate

VTG -6%, Gibt 35 Fokus zurück

T7

Jagdlust

50% Chance einen zusätzlichen Modulationspunkt zu erhalten

Auftrieb

Generiert 5 Modulationspunkte  

T8

Arie des Helden

ANG, ANG-GES, VTG und GEN +10%

Natursegen  

Fallen die LP unter 30% > Schild, absorbiert SCH in Höhe von 60% der max. LP

T9

Verstärkte Arie des Helden

Sternstunde

Fokus-REG stark erhöht

T10

Lied vom Tod

Alle 2s +3% ANG

 

 

 Angriffsrotation

Zu Beginn des Kampfes werden Modulationspunkte auf 5 gestapelt, sodass ihr Mutation und Pein-Sonate auf den Boss wirken könnt. Dazu dient uns Melodie des Tempos.

Mutation und Pein-Sonate sobald verfügbar nutzen!

Kantate des Lebens wann immer sinnvoll in die Rotation einbinden

 

Single-Target

Mutation immer auf 5 stapeln. Sollte Nokturne der Rache auf CD sein, dann Melodie des Tempos als Filler nutzen.

1.       Nokturne der Rache

2.       Ruf des Windes, Sturmpfeil, Windunterstützung, Konterschuss in angegebener Priorität auf CD nutzen

3.       Todesstoß sobald verfügbar

AOE

Der Flächenschaden-Skill der Bardin ist die Sinfonie des Echos. Da diese nur 10s aktiv bleibt, muss man in solchen Phasen mit seinem Fokusverbrauch gut haushalten. Es ist sinnvoll  Sternstunde in dieser Phase zu aktivieren, da diese den Fokus wieder herstellt.

1.       Sternstunde

2.       Sinfonie des Echos volle Dauer laufen Lassen

3.       Ruf des Windes und Sturmpfeil bis Sinfonie des Echos abgelaufen ist

4.       Single-Target Rotation bis Sternstunde wieder verfügbar ist

Support-Rotation

Das Ziel der Support-Bardin ist es, die verschiedenen Melodien in voller Länge laufen zu lassen, um deren Effekt zu maximieren.

1.       Seelenskill + Lied vom Tod die volle Dauer laufen lassen

2.       Modulation auf 5 stapeln

3.       Anfeuern bis sich Erfüllung aktiviert

4.       Auftrieb

5.       Arie des Helden die volle Dauer laufen lassen

6.       Modulation auf 5 stapeln

7.       Anfeuern bis sich Erfüllung aktiviert

8.       6 und 7 wiederholen bis Lied vom Tod wieder verfügbar ist

Weitere Infos

==== Wichtige Stats ====

Offensiv:

Genauigkeit (bis Cap) > Angriffskraft > Durchschlagskraft > Kritische Trefferwertung Genauigkeit ist wie bei jeder anderen Klasse auch bei der Bardin der wichtigste Stat. Dieser Wert ist abhängig von der Ausweichen-Wertung des Gegners, welche mit zunehmender Stufe der Dungeons steigt und kann deshalb nicht pauschal genannt werden. Sobald die Angriffe des Barden nicht länger verfehlen, ist Angriffskraft der beste Wert, da diese den direkten Schaden spiegelt. Danach kommt Durchschlagskraft, welche Dank des Talents Durchdringender Sturm um 10% erhöht wird und die Angriffskraft um 30% der Durchschlagskraft erhöht. Zuletzt kommt die Kritische Trefferwertung, die zwar auch ein sehr guter Wert ist, aber im Vergleich zu Durchschlagskraft definitiv schlechter ist.

=== Defensiv:
Krit-Ausweichen (bis Cap) > Verteidigung > Lebenspunkte > Ausweichen
Im Gegensatz zur Schützin legt die Bardin mehr Wert auf die Verteidigung als auf das Ausweichen. Der wichtigste Wert hierbei ist Krit-Ausweichen, da das Vermeiden eines kritischen den erlittenen Schaden am meisten senkt (bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Gegner nicht mehr kritisch treffen kann). Direkt im Anschluss kommt Verteidigung, dicht gefolgt von Lebenspunkten. Ausweichen ist als Bardin eher nebensächlich.
Runen
Mit Runen kann man die Waffe und den Schmuck mit Element-Schaden, bzw. Element- Verteidigung verstärken. Jedoch besitzen die meisten Schmuckstücke eine feste Elementverteilung. === (Ohrring: Wind, Ring: 50% Feuer – 50% Wasser, Armschmuck: Erde)

Waffe und Kette können frei gewählt werden.

Waffe: Erde

Das Element auf der Waffe macht im PvE keinen Unterschied, erst beim PvP lohnt es sich wirklich darüber nachzudenken. Da alle Elemente schon mit je 100% fest verteilt sind, muss man sich überlegen welches Element am unwahrscheinlichsten auf der Kette ist. Ich würde sagen dies ist Erde. Kette: Feuer Da die meisten Monster momentan Feuerschaden machen, lohnt sich für das PvE die Feuer-Rune am meisten. Unterstützende Items

Rollen: Wenn das Genauigkeits-Cap noch nicht erreicht ist Trefferschriftrolle, ansonsten Durchschlagsrolle (hergestellt von Spiritist) Nahrung: Neben der normalen Sättigung, lohnt es als Barde den Snack/Imbiss mit Verteidigungswertung zu benutzen (hergestellt von Koch) Tränke: Hier gibt es nur eine Möglichkeit: Durchschlagstrank/-Elixier (hergestellt von Alchemist)